Uhrensammlung Kellenberger

Navigation

sammlung oscar schwank

Zeit der kleinen Uhren

Die Sammlung Oscar Schwank
Die Uhrensammlung Kellenberger erhielt per Ende 2012 exzellenten Zuwachs: Die bedeutende Taschenuhren-
sammlung von Oscar Schwank gelangte als Dauerleihgabe ins Winterthurer Museum und bereichert die bestehende Präsentation aufs Schönste, bringt sie doch ein wichtiges Gebiet ein, das bislang kaum vertreten war. Die historischen Uhren aus dem 16. bis 20. Jahrhundert sind als konzentrierte Auswahl in einer permanenten Ausstellung inszeniert und sind nun erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich.

Oscar Schwank hat seine Sammlung mit einem sehr sorgfältigen und zielgerichteten Blick aufgebaut, dank dem es möglich wird, die grossartige Entwicklungsgeschichte der tragbaren Uhren in technischer wie auch kunsthistorischer Hinsicht zu erzählen. Die Uhren demonstrieren sowohl technisches Können als auch künstlerische Raffinesse und sie zeugen ebenso von standesgemässer Repräsentation.

Die Ausstellung ist multimedial konzipiert und richtet sich an Fachleute, Liebhaber von Uhren wie auch an ein breites Laienpublikum.

Vom Uhrmacher zum Sammler
Den Grundstein für seine aussergewöhnliche Privatsammlung legte Oscar Schwank (*1937) bereits in jungen Jahren während seiner Uhrmacherlehre bei der International Watch Company (IWC) in Schaffhausen mit dem Ankauf einer ersten antiken Silberuhr.

Nach seiner Ausbildung wurde Oscar Schwank nach einigen Wanderjahren als Uhrmacher in England und Paris Inhaber eines Uhrenfachgeschäftes in Zürich. Während der folgenden Jahre war er nicht nur leidenschaftlicher Sammler und Experte von antiken Uhren, auch die Vermittlung seines Wissens war ihm stets ein grosses Anliegen. Oscar Schwanks Begeisterung für antike Uhren ist bis heute ungebrochen und seine Sammlungstätigkeit ist nach wie vor Dreh- und Angelpunkt seines Lebens.

Bis jetzt ist die Sammlung Oscar Schwank nur gerade einem kleinen Kreis von Eingeweihten bekannt. Dies dürfte sich ändern, ist sie doch in der Uhrensammlung Kellenberger in einem geradezu idealen Umfeld, um das Publikum für sich gewinnen zu können.

Audio-Guide
Neu steht ein dreisprachiger Audio-Guide zur Verfügung, der kostenlos an der Museumskasse erhältlich ist.

Publikation
Der ausführliche Katalog in Text und Bild präsentiert die gesamte Sammlung Oscar Schwank und dient ebenso als vertiefende Lektüre für den Ausstellungsbesuch. Aufsätze von namhaften Autoren sowie ein vollständiges Werkverzeichnis verleihen der Publikation die Bedeutung eines Nachschlagewerk zur Geschichte der Kleinuhren.

Zeit der kleinen Uhren. Sammlung Oscar Schwank, Hrsg. Uhrensammlung Kellenberger, Winterthur 2012. Reich bebildert mit ca. 250 Farbabbildungen, 170 Seiten, CHF 32.-.

10-teiliges Postkartenset
CHF 12.-

Mehr zum Inhalt und Online-Bestellung im Shop

Zum TV-Beitrag "Top Usflug" auf Teletop am 23. November 2013 in der Uhrensammlung Kellenberger